Dienstag, 13. November 2012

Uebrigens...

Wundert euch nicht, wenn ihr auf der Insel immer wieder Vehikel der US Army aus dem zweiten Weltkrieg seht. Die Amis hatten ja damals einen Flugplatz auf der Insel und als sie dann nach dem Krieg abzogen, da waren diese Trucks und Jeeps und Flugzeuge und Schiffe nicht mehr auffindbar. Die Bewohner der Insel sind nämlich ziemlich gut im Ausleihen von Dingen, aber sie vergessen immer wieder, wo sie Dinge hingetan haben und können sie dann leider nicht zurückgeben. Das ist auch gar nicht so schlimm, weil sie die Besitzer der Dinge nicht fragen, bevor sie sich etwas ausleihen.

Das Ganze hat irgendwas mit Vererbung zu tun. Die Bewohner der Insel stammen zur Hälfte von Piraten ab und zur anderen Hälfte von Kannibalen und das erklärt so manches, was die Besucher der Insel dort erleben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen