Freitag, 25. Januar 2013

Gedanken

Seitdem ich den Rollenspiel Hub habe, sehe ich die Sims kommen und auch wieder gehen. Fast bei jeder neuen Sim läuft das gleiche Spiel ab. Die Sim wird in den Blogs kommentiert und sehr oft wird krampfhaft nach den Haaren in der Suppe gesucht. Die Sim wird kritisiert, obwohl die Kritiker noch gar nicht dort gespielt haben oder nur kurz zu Besuch waren. Natürlich kann man kritisieren so viel man will, wir haben alle diese Freiheit. Auch ich denke bei manchen Sims "Oh mein Gott, was haben die da nur hingestellt!", aber ich werde mich hüten, diesen ersten Eindruck in meinen Blog zu schreiben. Die Erbauer jeder Sim haben sich Mühe gegeben und Tage und Wochen gebaut und ich würde es schäbig finden, sie in meinem Blog fertigzumachen.

Mir ist schon klar, dass nicht alle bauen können und Kritik ist an sich ja nichts schlechtes, aber auch hier macht der Ton die Musik. Die Kritiker sollten sich vielleicht mal überlegen, was sie eigentlich mit ihrer Kritik bezwecken. Wollen sie der Welt zeigen, wie toll sie sind? Spricht der Neid aus ihnen auf die Leute, die etwas auf die Beine stellen? Was haben sie davon, wenn sie eine Sim in ihrem Blog zerreissen und sich über die Simerbauer und die Spieler auf diesen Sims lustig machen? Macht ihnen das Freude? Treten sie einfach gerne auf Leute ein, weil sie sich dann stärker fühlen?

Eine Meinung haben ist OK und sie zu vertreten auch. Man kann aber auch mal schweigen und einer neuen Sim eine Chance geben, sich zu entwickeln. Man muss nicht gleich bei der Eröffnung draufhauen.


Kommentare:

  1. Wer solche Kritik als Simowner nicht aushält, sollte erst gar keine aufmachen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will ja jetzt nicht zu fest übertreiben, aber dein Argument erinnert mich spontan an dieses Argument: "Sie hätte nicht diesen kurzen Mini anziehen sollen, dann wäre sie nicht vergewaltigt worden." Beide Argumente lenken sofort vom Täter ab und konzentrieren sich auf das Opfer.

      Bei meinen Gedanken ging es mir nicht darum, wie ein Simowner auf Kritik reagiert. Mir ging es darum, dass wir als Kritiker nicht gleich den Hammer rausnehmen sollten. Wir sollten versuchen, den Aufwand der Simowner zu würdigen und vielleicht etwas grosszügiger zu sein.

      P.S. Und ich würde es toll finden, wenn du deinen nächsten Kommentar nicht anonym abgeben würdest.

      Löschen
  2. Also sich die Sim in Ruhe angesehen haben, sollte man vorher schon und vielleicht sogar ein wenig gespielt, bevor massiv Kritik geäussert wird. Natürlich sollte ein Owner da drüber stehen, aber ich kenn von mir selbst, das Kritik in egal welcher Form schon weh tut, wenn sie negativ ist. Leider gibt es aber auch Sim Owner, die wechseln ihr RP wie die Unterwäsche, da brauch ich zB garnicht hin um zu wissen, die bauen toll, die Regeln sind gut, aber dort wird es nach wenigen Wochen leer sein, weil die Owner selbst sich dem RP entziehen und schnell sich zu langweilen scheinen. Also ich denke, wenn man negatives bloggt, muss man mit Gegenwind rechnen, genauso wie, wenn man eine Sim aufbaut. Entweder man hälts aus oder man sucht das direkte Gespräch oder gibt sofort klein bei. Kritik von den richtige Personen kann RPs vernichten, aber ich denke nicht, das es so gewollt ist. Man darf nicht vergessen, das ein Blog eine persönliche Meinung eines Einzelnen darstellt und man statt das als 'Wort zum Sonntag' zu nehmen, sich immernoch selbst ein Bild machen kann. Wie heisst es so schön:'Jede Presse ist gute Presse'

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiss ja nicht, wie oft du deine Unterwäsche wechselst,aber ich weiss, was du meinst. :)

      Und ich stimme dir voll zu: Man soll sich ein eigenes Bild machen und sich nicht auf die Kommentare von anderen verlassen.

      Löschen
    2. Ich meine zum Glück täglich, die ihre so an die 1-3 Monate mal ;)

      Löschen
  3. sicher, man muss nicht zu allem und jedem seine meinung abgeben.

    geh mal in die foren wie slinfo oder avameet, genau das wird dort aber getan. viele blogger sind in den foren kaum noch aktiv. warum sollte man seine ansichten also nicht ablassen dürfen?

    die rp-unterforen sterben lustig vor sich hin. allenfalls wird mal eine neue sim vom betreiber meist mehr schlecht wie recht vorgestellt und das war es auch schon. woher also die infos nehmen, wenn man nicht jede sim abklappern will?

    ergo schaue ich in die blogs von bloggern rein, denen ich rp-technisch vertraue. von denen ich weiss, dass sie rper sind. und nein, ich meine nicht die verkappten und schlicht idiotischen sim-vergleiche eines möchtegern-gor-bloggers, der scheinbar noch kein rp von nahem gesehen hat.

    wer an einem rp interessiert ist, der liest die blogs und besucht die sims (manchmal trotzdem). halten wir es doch mal an einem konkreten beispiel fest. eschaton-sektor 7. zasta schrieb darüber in seinem blog, was ihm dort wiederfahren ist, einige mitspieler auch. interessant ist, trotzdem bin ich bis zum schluss auf eschaton gewesen und habe über die rps in meinem blog berichtet.

    wenn rp-sims dicht machen, hat das oft verschiedene gründe... kein bock mehr, mangelnde finanzielle mittel, mangel an spielern, dramen und und und. aber sicherlich macht keine rp-sim dicht wegene einem negativen blogbeitrag. ich hatte selber in der vegangeheit 3 rp-sims und keine war wegen kritischen beiträgen in blogs oder foren den bach runtergegangen. bei den ersten beiden lag es daran, dass zu dem zeitpunkt gerade gor einen hype erlebte und die spieler fast geschlossen nach gor auswanderten. die dritte sim war eine gor-sim, die ich aus privaten gründen dicht gemacht hatte. immherhin hat mir das eine blog-simbewertung eines kaspers erspart.

    sinnig wäre es, wenn blogs und die kommentare korrekt gelesen würden. das erspart es manchen, sich auf slinfo wortwörtlich übergeben zu müssen. und manch einem würde es schöne rp-erlebnisse schenken.

    ganzbaf

    AntwortenLöschen
  4. Auryn, ich sehe das exakt genauso wie du. Klar, wer ne Sim aufmacht muss Kritik einstecken können, aber wie du schon sagtest, der Ton macht die Musik.
    Vielen passt schon bei einer Sim Vorstellung auch einfach was nicht und schwupps wird die Sim zerrissen ohne das dort jemand auch nur gespielt hat, ich lese in vielen Foren und Blog´s, ich finde es teilweiße extrem unfein wie sich man einer erfeiert.
    *das waren mal mein Senf dazu*

    AntwortenLöschen