Montag, 30. Juni 2014

Wärmstens zur Nachahmung empfohlen!

Das ist eine Notecard, die von Nea und Beric heute an die Spieler von Victoria verschickt wurde. Dem ist nichts anzufügen.


Liebe Spieler,

nachdem wir gestern mehrere Stunden per IM mit OOC zugebracht haben, obwohl wir gern in Ruhe RP gemacht hätten, ist es an der Zeit nochmal ein einige grundlegende Dinge zu erinnern. Denn wie wir alle wissen, kommen mit der Masse an Spielern auch immer welche dazu, die offenbar den Blog nicht lesen können oder auf einer Sim spielen möchten, deren Konzept ihnen nicht gefällt.
Daher nochmal in aller Kürze und Deutlichkeit:

1. AUFGABEN von ADMINS
Es ist NICHT unser Los als Admins uns hier jeden OOC Konflikt anzuhören. Wenn jemand sich von einem anderen Spieler übergangen fühlt, dann klärt das bitte unter euch wie erwachsene Menschen. Die erste Anlaufstelle, wenn das nicht fruchtet, ist der Ansprechpartner eures Hauses. Wenn ihr euch keinem Haus zugehörig fühlt, dann solltet ihr diese Entscheidung eventuell nochmal überdenken.
Wir stehen nur zur Verfügung für bauliche Fragen, Einrichtungswünsche und REGELVERSTOESSE. Es wird unsererseits weder Änderungen am Setting von Victoria geben, noch sind wir eure Mediatoren für kleine Unzufriedenheiten. Das geht nicht und würde unseren Zeitrahmen sprengen.
Wenn sich ein KONKRETES Nahtstellenproblem im Setting ergibt, dann kümmern wir uns gern darum und definieren diese Stelle klar und deutlich.

2. SKLAVENROLLE
Das Setting ist GOR mit zwei definierten und klar umgrenzten Ausnahmen: Daraus lässt sich weder ableiten, dass alle hier RP mit Sklaven haben müssen, noch dass Sklaven besonders zuvorkommend behandelt werden müssten. Es gibt auf Gor und es gab in Rom garantiert Sklaven, die schlecht behandelt wurden und solche, die ein recht gutes Leben hatten. Aber ihr könnt daraus keinen Anspruch auf irgendeine Behandlungsart ableiten, solange kein Force RP im Spiel ist und ihr euch enziehen könnt, wenn ihr euch entziehen möchtet.
Auch die Sklavenspieler sind ihres eigenen Glückes Schmied!
Vielleicht sollte man an dieser Stelle mal innehalten und überlegen, was eigentlich ein Sklave ist. Welches Los es war, gekauft und verkauft zu werden, nie zu wissen wo man als nächstes landet und was einen dort erwartet. Es gab nichts Romantisches an der Sklaverei, man war Eigentum und führte ein fremdbestimmtes Leben. Auch im Rollenspiel soll die Sklaverei nicht verharmlost oder verniedlicht werden. Es geht hier nicht um Kleinmädchenträume von starken und gerechten Herren, denn Sklaverei war alles andere als gerecht. Wenn man Glück hatte, dann kam man in ein gutes Haus, man wurde zum Teil der Familie, aber 90% aller Sklaven schufteten auf den Feldern oder in den Minen. So, und wer seinen Sklavenchar in Watte gehüllt haben möchte, der ist hier falsch.
Ansonsten gilt was oben steht, ein respektvoller Umgang miteinander und ja, auch wir würden uns wünschen, dass Sklaven mehr eingebunden werden bzw. sich selbst mehr einbinden. Vielleicht muss man die gedanklichen Barrieren auf beiden Seiten, d.h. Freie und Sklaven aufbrechen und überwinden.

3. ICH FINDE KEIN RP
Wer in Victoria kein RP findet, würde unserer Meinung nach in einem Wald kein Holz sehen. Die meisten hier laufen fünf Meter über die Sim und haben RP ohne irgendeine Schwierigkeit. Wir sehen auch keine Familie, die unserer Meinung nach zu selten vor die Tür ginge. Und wenn das so wäre, kann man sie auch unter einem RP Vorwand einfach besuchen. Victoria ist keine Wohnsim und RP findet theoretisch und praktisch überall statt. Also bitte keine falsche Scheu. Leute, wenn ihr hier kein RP findet, dann findet ihr es nirgendwo oder aber das Konzept passt einfach nicht zu euch. Und Reisende halten wir nicht auf.

4. ICH MÖCHTE EIN ANDERES KONZEPT FÜR DIE SIM
Auch das ist kein Problem, wer lieber pures Gor spielen möchte, kann sich hierher wenden:
http://maps.secondlife.com/secondlife/Glory%20Land/170/141/3505
Wer lieber reines Rom spielen möchte, wird hier vielleicht glücklicher:
http://maps.secondlife.com/secondlife/Labyrinth/192/128/1000

Wir haben uns viele Gedanken gemacht und viele Stunden Arbeit in die Sim und das Konzept gesteckt. Wir werden das nun nicht über den Haufen werden, nur weil jemand Schwierigkeiten hat ins RP zu kommen. SL ist eine Welt voller Möglichkeiten und wer Rollenspiel sucht, wird auch das finden was am besten passt, nur ist es in unseren Augen nicht fair, auf einer Sim mal eben nachzufragen, ob man nicht doch was anderes spielen kann.

5. GEDANKENEMOTES
Beleidigungen und Geläster über die Spielweise von anderen per Gedankenemote begrüßen wir ganz und gar nicht. Gestern kamen mehrere Beispiele davon vor und wir müssen deutlich sagen, dass das unter jedem vernünftigen Rollenspieler als kein guter Stil erkannt wird. Es ist nicht unbedingt ein Regelverstoß, aber wird vermutlich dazu führen, dass die anderen eher keine Lust mehr haben mit euch zu spielen.
Der überwiegende Teil von euch ist mit dieser NC in keinster Weise angesprochen, aber wir denken, dass ihr unter euch schon ganz gut einordnen könnt, wer oder was gemeint ist und wer oder was nicht.
Unserer Meinung nach beginnt nun nach der ersten Euphorie der Prozess der wirklichen Auseinandersetzung und Beric und ich haben schon vorher beschlossen ein ZERO-TOLERANCE-LEVEL zu fahren bei Leuten, die nichts weiter zu tun haben als mit ihren Problemchen andere Spieler zu tyrannisieren oder ständig andere Leute mit OOC Kram zu beschäftigen. Wir möchten auch drauf hinweisen, dass der Gruppenchat nicht für OOC DEBATTEN gedacht ist. Wer mehr als einmal mit solchen Dingen unangenehm auffällt, den werden wir vom RP in Victoria ausschließen.
Dies dürfte übrigens auch im Sinne der Spieler sein, die hier gutes RP haben und das auch weiterhin haben möchten. Wir haben uns mit einigen Spieler unterhalten und Feedback bzw. Input gesammelt. Das Kernproblem liegt nach wie vor im Rollenverständnis bzw. im "Extended" Setting. Einiges haben wir bereits oben aufgegriffen, alles weitere werden wir im Blog bzw. einer gesonderten NC behandeln, z.B. einen kleinen stichpunktartigen Knigge für das Verhalten einer freien Frau und ihre gesellschaftliche Stellung, aber auch das Verhalten einer freien Frau gegenüber. Alle Informationen finden sich natürlich auch im Blog selbst, und können dort jederzeit und in ausführlicher Form nachgelesen werden.
Als letztes sei gesagt, dass wir JEDE Kritik ernst nehmen und uns damit auseinandersetzen, sofern sie konstruktiv vorgebracht wird. Und konstruktiv heißt in diesem Kontext:
a) Es geht nicht um persönliche Wehwehchen sondern um grundlegende Dinge oder ein Fehler im Setting
b) Ich unterlege meine Ausführungen mit konkreten Fallbeispielen
c) Und präsentiere vielleicht schon eine Strategie, was ich besser machen würde.
Das ganze am Besten in eine NC verpackt und mit etwas Geduld versehen.

Wir danken für's Lesen und nun lasst uns wieder in Ruhen spielen.
Beric & Nea

Kommentare:

  1. Jorts Fähre kann ich nur empfehlen, sehr schön gemacht und nette Spieler.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Jorts Fähre ist seit langem eine feste Grösse im deutschsprachigen Gor und das Spielen dort hat mir immer Spass gemacht. Eine gewisse rothaarige Kajira hat sogar Bücher geschrieben über ihre Erlebnisse auf Gor.

      Löschen